Kreisfeuerwehrverband Nürnberger Land
Berichte aus dem Nürnberger Land

Zurück | Gesamtübersicht Berichte | Berichte 2015: Chronologisch Thematisch Einsatzberichte

 

Holzbalken bohrt sich durch BMW X5 20.9.2015
  Außergewöhnlicher VU in Lauf

LAUF - Ein außergewöhnlicher Verkehrsunfall ereignete sich in den frühen Morgenstunden des 6. September 2015 auf der Staatsstraße 2241 zwischen Wetzendorf und Lauf. Zunächst wurden Rettungsdienst und Polizei zu einem Verkehrsunfall mit einem alleinbeteiligten Pkw alarmiert, welche um 01:07 Uhr die Alarmierung derLaufer Feuerwehr veranlassten.

Ein 21-Jähriger aus Röthenbach war mit seinem SUV, einem BMW X5, kurz nach der Auffahrt Wetzendorf nach rechts von der Fahrbahn abgekommen. Der Wagen überschlug sich und schleuderte durch den Grünstreifen auf die daneben liegende Fahrbahn „Am Winkelsteig“. Der Pkw prallte dabei rückwärtws gegen ein Holzgeländer. Von diesem bohrte sich vom Fahrzeugheck aus ein drei bis vier Meter langer Balken durch das ganze Fahrzeuginnere bis unter den Beifahrersitz hindurch. Der 22-jährige Beifahrer aus Röthenbach wurde dabei verletzt und kam mit dem Rettungswagen ins Südklinikum, weil man zunächst von lebensgefährlichen Verletzungen ausgehen musste.

Inzwischen kann die Laufer Polizei aber Entwarnung geben, der Beifahrer zog sich lediglich Prellungen zu und dürfte in Kürze das Krankenhaus wieder verlassen können. Der Fahrer hingegen blieb unverletzt, am Unfallauto entstand Totalschaden. Beim Eintreffen der Laufer Feuerwehr waren die beiden Insassen bereits aus dem BMW befreit, der Rettungsdienst kümmerte sich um die jungen Männer. Die Feuerwehr war zur Verkehrsabsicherung, zum Ausleuchten der Unfallstelle und zur Fahrbahnreinigung im Einsatz.

Eingesetzte Kräfte:
FF Lauf mit LF 16/12 und RW
Rettungsdienst mit 2 RTW und NEF
Polizei

Bericht und Fotos: FF Lauf

Zurück | Gesamtübersicht Berichte | Berichte 2015: Chronologisch Thematisch Einsatzberichte

Copyright © Kreisfeuerwehrverband Nürnberger Land