Kreisfeuerwehrverband Nürnberger Land
Berichte aus dem Nürnberger Land

Zurück | Gesamtübersicht Berichte | Berichte 2015: Chronologisch Thematisch Einsatzberichte

 

Tierische Unfallursache 04.04.2015
  Biber sperrt B14 mit Baum

Hersbruck (DB 1) - Am 4.4. um 4:44 Uhr wurde die FF-Hersbruck zu einer technischen Hilfeleistung auf die B14 alarmiert.
Doch nicht nur die Schnapzahl war kurios an dem knapp 1,5 Stunden langen Einsatz.


Vier beschädigte Fahrzeuge standen auf dem Grünstreifen der Bundesstraße. Grund für die Beschädigungen war ein quer auf der Fahrbahn liegender Baum, der eine Vollbremsung eines der Fahrzeuge verursachte. Folgende PKW's fuhren auf. Das kuriose war der Grund, dass bei Windstille der Baum die Fahrbahn blockierte.

Die Erkundung des ursprünglich an einem naheliegenden Bachlauf stehenden Baum ergab, dass dieser von einem Biber gefällt worden ist.
Für die bis 6:00 andauernden Aufräum- und Verkehrssicherungsmaßnahmen wurde die Bundesstraße halbseitig gesperrt.
Zwischen den Anschlussstellen Hersbruck Süd und Happurg auf Höhe des Industriegebiet Krötensee wurden noch weitere unzählige Biberschäden festgestellt.
Eine weitere akute Gefährdung für den Verkehr konnte aber nicht festgestellt werden.

Bericht und Fotos: FF Hersbruck

Zurück | Gesamtübersicht Berichte | Berichte 2015: Chronologisch Thematisch Einsatzberichte

Copyright © Kreisfeuerwehrverband Nürnberger Land