Kreisfeuerwehrverband Nürnberger Land
Berichte aus dem Nürnberger Land

Zurück | Gesamtübersicht Berichte | Berichte 2015: Chronologisch Thematisch Einsatzberichte

 

Brand einer Stallung im Landkreis Neumarkt 31.01.2015
  FF Alfeld unterstützt bei Löscharbeiten

Lauterhofen (Landkreis Neumarkt) - Am 27.01.2015 wurde die FF Alfeld um 01:51 Uhr nach Schweibach, Marktgemeinde Lauterhofen, Landkreis Neumarkt unter dem Stichwort „B4 - Brand Stallung“ zur überörtlichen Löschhilfe alarmiert.

Gegen 1.45 Uhr bemerkte ein vorbeifahrender Jäger an der Rückseite eines großen landwirtschaftlichen Anwesens in Schweibach Feuer auf dem Dach des Kuhstalls. Daraufhin informierte er umgehend über Notruf die Feuerwehr und weckte die Besitzer.

Am Übergang zu einen angebauten Erweiterungsstalles hatte sich im Bereich von sechs aufgestellten Kälberboxen ein Brand, der bereits auf den Dachstuhl übergriff, entwickelt.
Der Landwirt konnte das Feuer noch vor Eintreffen der Feuerwehr mit Hilfe eines Wasserschlauches eigenständig löschen. Allerdings waren bereits drei Kälber in ihren Boxen verbrannt.

Durch die zuerst an der Einsatzstelle eintreffenden Kräfte der FF Lauterhofen wurde unter schweren Atemschutz und Schnellangriff ein Innenangriff über den (leeren) Heuboden des Stalls durchgeführt. Gleichzeitig wurden die im Brandbereich aufgestellten Kälberboxen ins Freie gebracht.
Mittels Wärmebildkamera wurden der Gebäude kontrolliert und letzte Glutnester abgelöscht.

Die Aufgaben der FF Alfeld beschränkten sich auf Bereitstellung von zwei Trupps unter schwerem Atemschutz sowie dem Ausleuchten der Einsatzstelle. Gegen 03:30 Uhr konnten die letzten Einheiten der FF Alfeld die Einsatzstelle verlassen und die Einsatzbereitschaft wieder herstellen.

Vermutlich ging der Brand von einer Wärmelampe aus, die über einer Kälberbox befestigt war. Näheres muss noch geklärt werden. Der entstandene Sachschaden dürfte bei ca. 20.000 Euro liegen.

Schon 2003 und 2014 hatte es in kleinem Dorf Schweibach gebrannt, allerdings in einem anderen landwirtschaftlichen Anwesen. 2014 starben dabei vier Rinder, vier Menschen wurden leicht verletzt und der Schaden betrug rund eine halbe Millionen Euro (siehe auch KFV-Online-Berichte vom 22.08.2003 und vom 22.08.2014). 

Vermutlich ging der Brand von einer Wärmelampe aus, die über einer Kälberbox befestigt war. Näheres muss noch geklärt werden. Der entstandene Sachschaden dürfte bei ca. 20.000 Euro liegen.
 

Eingesetzte Kräfte:
KBR, KBI, KBM Landkreis Neumarkt
FF Lauterhofen (NM)        40/1, 47/1, 11/1
FF Brunn (NM)                   44/1
FF Pettenhofen (NM)        44/1
FF Neumarkt (NM)            30/1
FF Alfeld                           18/40/1, 18/21/1, 18/11/1
PI Neumarkt
FR Lauterhofen
BRK Neumarkt mit EL und RTW

Bericht und Fotos: FF Alfeld

Zurück | Gesamtübersicht Berichte | Berichte 2015: Chronologisch Thematisch Einsatzberichte

Copyright © Kreisfeuerwehrverband Nürnberger Land