Kreisfeuerwehrverband Nürnberger Land
Berichte aus dem Nürnberger Land

Zurück | Gesamtübersicht Berichte | Berichte 2012: Chronologisch Thematisch Einsatzberichte

 

Gelungener Wissenstest 2012 im Dienstbezirk 3 13.11.2012

Ober- / Unterferrieden (DB3) - Am Samstag, den 27.10.2012 fand die Abnahme des Wissenstests 2012 der Jugendgruppen des Dienstbezirkes 3 statt.

Bereits am 07.10.2012 hatten die Jugendlichen ihr praktisches Können beim 20. Projekttag gezeigt. An diesem Tag hatten die Jugendlichen die praktische Prüfung rund um das diesjährige Thema "Fahrzeug- und Gerätekunde" abgelegt (siehe Bericht). Es stand nun noch die theoretische Prüfung aus und einigen Kameraden wurde noch die Möglichkeit geboten, die praktische Prüfung nachzuholen, falls sie am Projekttag z. B. krankheitsbedingt fehlten.

Prüfungsleiter Kreisbrandmeister Volkmar Lachmann hatte sein Schiedsrichterteam bereits um 08:00 Uhr nach Ober- / Unterferrieden gebeten. Es mussten die Übungsstationen für den praktischen Teil aufgebaut werden und die theoretische Prüfung vorbereitet werden. Bei starkem Schneefall begrüßten Kreisbrandinspektor Peter Schlerf und Kreisbrandmeister Volkmar Lachmann die Jugendlichen pünktlich um 09:00 Uhr. In Gruppen aufgeteilt ging es dann an die Prüfung.

Während die Mehrzahl der jungen Feuerwehrkameraden nur noch die theoretische Prüfung ablegen mussten, stellten sich wenige noch der praktischen Prüfung: so mussten einzelne Gerätschaften ihrem Einsatzzweck zugeordnet werden. An der zweiten Station mussten zwei Feuerwehrfahrzeuge erkannt und wesentliche Merkmale beschrieben werden. An der dritten Station mussten die Prüflinge zwei C- Schläuche mit Wasser füllen und dann das Wasser im Schlauch in eine Kübelspritze entleeren. Aus der Kübelspritze musste dann ein Tennisball auf einem Verkehrsleitkegel in 3 Meter Entfernung heruntergespritzt werden.

 

 

 
     
 
Trotz der widrigen Umstände bei kühlen Temperaturen und Schneefall konnten alle Teilnehmer den praktischen Teil mit Bravour ablegen. Im warmen Unterrichtsraum der FF Oberferrieden stellten sich die Jugendlichen dem Fragebogen. Je nach abzulegender Leistungsstufe mussten hier verschiedene Fragen beantwortet werden.


Gegen Mittag konnte Kreisbrandmeister Volkmar Lachmann den Jugendlichen die freudige Nachricht überbringen. Alle 124 Teilnehmerinnen und Teilnehmer an dem Wissenstest 2012 hatten die Prüfung bestanden. Er lobte den guten Ausbildungsstand und zeigte sich glücklich über die Vielzahl an Jugendlichen. Die insgesamt 23 Gruppen der Feuerwehren Altenthann, Altdorf, Burgthann, Diepersdorf, Eismannsberg, Etzelsdorf, Feucht, Hagenhausen, Leinburg, Ludersheim, Mimberg, Oberferrieden, Oberhaidelbach, Rasch, Rieden, Röthenbach / Altdorf, Rummelsberg, Schwarzenbruck, Ungelstetten, Unterferrieden, Weißenbrunn und Winkelhaid legten folgende Leistungsstufen ab: 50 x Bronze, 21 x Silber, 42 x Gold und 11 x die höchste Stufe mit einer Urkunde.

 
     

Abschließend bedankte sich Kreisbrandmeister Volkmar Lachmann bei allen Teilnehmern sowie den Jugendwarten für die tolle Arbeit und hervorragende Leistung. Sein Dank galt auch den Schiedsrichtern für die Unterstützung, der "Logistikabteilung" um Beate Schönfuß und Lisbeth Lachmann, als auch der Feuerwehr Oberferrieden für die Bereitstellung der Unterkunft. Mit etwas Wehmut verabschiedete er sich von seinen Jugendgruppen, war es doch seine letzte Abnahme des Wissenstest - Danke Volkmar, für Deine Leistung und Dein Engagement rund um die Jugendfeuerwehr - Deine Jugendgruppen aus dem Dienstbezirk 3.
 


Bericht und Fotos: FF Diepersdorf

Zurück | Gesamtübersicht Berichte | Berichte 2012: Chronologisch Thematisch Einsatzberichte

Copyright © Kreisfeuerwehrverband Nürnberger Land