Kreisfeuerwehrverband Nürnberger Land
Berichte aus dem Nürnberger Land

Zurück | Gesamtübersicht Berichte | Berichte 2006: Chronologisch Thematisch Einsatzberichte

 

Schwerer VU am Henfenfelder Knoten
23.11.2006

HERSBRUCK (DB1) - Aus unbekannter Ursache kam am frühen Nachmittag ein PKW-Fahrer auf der B14 von der Fahrbahn ab, überschlug sich und blieb auf der Fahrerseite mitten auf der viel befahrenen B14 liegen. Ersthelfer retteten den schwerverletzten Fahrer aus dem beschädigten Fahrzeug und leisteten Erste Hilfe.

Die Feuerwehr Hersbruck wurde noch mit dem Stichwort schwerer Verkehrsunfall, eingeklemmte Person um 13.41 Uhr auf die B14 zum Henfenfelder Knoten alarmiert.
Doch schon kurz nachdem das erste Fahrzeug ausgerückt war kam von KBI Norbert Thiel die Rückmeldung, dass die Person befreit sei aber eine Totalsperrung der B14 zwischen den Ausfahrten Henfenfeld und Hersbruck Industriegebiet notwendig war.

Das eine MZF und das LF16/12 fuhr zur Unterstützung des Rettungsdienstes und der Polizei die Unfallstelle an. Der Rüstwagen, das zweite MZF, das TLF16/25 und der V-LKW übernahmen die Ausleitungen an den entsprechenden Stellen.
Ein ganz ungewohntes aber "erfreuliches" Bild waren die vielen Ersthelfer vor Ort. Anders als gewohnt, wurde hier beherzt gehandelt. Von der Rettung der Person aus dem PKW angefangen, über weitere Erste-Hilfe-Maßnahmen bis hin zur Unfallstellenabsicherung und sogar "Verkehrsregelung" waren nicht Schaulustige sondern couragierte Verkehrsteilnehmer anzutreffen.

Aufgrund der Schwere der Verletzung, wurde ein RTH angefordert. Der RTH wurde durch die Feuerwehr vorab über Hochspannungsleitungen informiert und aufgrund der völlig durchnässten Wiese ein Landeplatz auf der B14 frei geräumt.

Nachdem seitens der Polizei kein Sachverständiger hinzugezogen wurde, konnte der Pkw gleich vom Abschleppdienst aufgenommen, die Fahrbahn durch die Feuerwehr gereinigt und letztendlich die eineinhalbstündige Totalsperrung aufgehoben werden. Die Unfallursache wird derzeit noch ermittelt. Das Fahrzeug erlitt Totalschaden.

Anwesende Einheiten:

KBI Thiel, KBM Pawelke
FF Hersbruck mit 2 MZF, TLF16/25, LF16/12, RW2 und V-LKW

Rettungsdienst mit NEF, 2 RTW, RTH
Polizei
Strassenbaumeisterei

Bericht und Fotos: FF Hersbruck

Zurück | Gesamtübersicht Berichte | Berichte 2006: Chronologisch Thematisch Einsatzberichte

Copyright © 2006 by Kreisfeuerwehrverband Nürnberger Land
Created by Michael Brunner, Bernd Haslinger, Florian Krüger