Kreisfeuerwehrverband Nürnberger Land
Berichte aus dem Nürnberger Land

Zurück | Gesamtübersicht Berichte | Berichte 2006: Chronologisch Thematisch Einsatzberichte

 

Kleinbus prallt auf LKW - Person eingeklemmt 06.07.2006

LAUF (DB2) - Am Mittwoch, den 5. Juli 2006 ereignete sich auf der BAB A9 zwischen den Anschlussstellen Lauf-Süd und Lauf-Nord in Fahrtrichtung Berlin ein Verkehrsunfall, bei dem eine Person im Fahrzeug eingeklemmt wurde.

Ein Kurierfahrer wollte mit seinem FIAT-Ducato einen Klein-LKW, der auf der rechten Fahrspur unterwegs war, überholen. Dabei verschätzte sich der Fahrer des Kombis und fuhr auf das Heck des Lastwagens auf. Der Aufprall war so heftig, dass der Fahrer im Fußbereich in seinem Fahrzeug eingeklemmt wurde.

 
     
 


Der als erstes an der Unfallstelle eintreffende Rettungsdienst erkannte den Ernst der Lage und ließ zur Befreiung der Person um 08.13 Uhr die Feuerwehr Lauf alarmieren. Nachdem der Verletzte durch eine Notärztin erstversorgt worden war, konnte die Feuerwehr mit der Rettung beginnen.

Mit Hilfe des Spreizers drückten die Einsatzkräfte das Lenkrad und das Armaturenbrett nach vorne weg. Danach konnte der Fahrer aus eigener Kraft das Fahrzeug verlassen. Er kam vorsorglich ins Krankenhaus und erlitt glücklicherweise nur Schürfwunden und Prellungen.

 
     
   

Während der gesamten Rettungsaktion sperrten die Einsatzkräfte die rechte Fahrspur in Richtung Berlin vollständig. Zum Abschluss der Arbeiten musste noch ausgelaufenes Öl und Kühlflüssigkeit abgebunden werden.

Eingesetzte Fahrzeuge:

KBM Pinzer
FF Lauf mit MZF, VRW, LF 16/12, RW 2 und SW 2000

Rettungsdienst
Polizei

Bericht und Fotos: FF Lauf

Zurück | Gesamtübersicht Berichte | Berichte 2006: Chronologisch Thematisch Einsatzberichte

Copyright © 2006 by Kreisfeuerwehrverband Nürnberger Land
Created by Michael Brunner, Bernd Haslinger, Florian Krüger